Die Referentinnen und Referenten

von A bis Z







 


Saskia Baisch-Zimmer
Oberursel. Diplom-Handelslehrerin, unterrichtet seit 1999 an einer gewerblichen Berufsschule in Hessen. Ausbildung zur Kindermentaltrainerin und zum Wellness- und MentalCoach; seit 2002 in der Lehrerfortbildung tätig.
---------------------------------------------------
Mentales Training in der Schule
Mit Bärenstarken Gedanken

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 17.00 Uhr (5.1)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.1)

 


Prof. Dr. Paul Bartsch
Halle/Merseburg. Literaturwissenschaftler, Medienpädagoge und Prof. für Erziehungswissenschaft, zudem seit mehr als 30 Jahren als Liedermacher unterwegs (von solo bis Band).
---------------------------------------------------
Lieder und Texte zur Aufbruchstimmung
» mehr
---------------------------------------------------
Sonntag, 11.30 Uhr (Plenum)

 


Marc Böhmann
Eppelheim. Dipl.-Päd., Lehrer an einer Grund- und Werkrealschule in Eppelheim und (mit Regine Schäfer-Munro) Herausgeber der Arbeitsheftreihe "Lesen. Verstehen. Lernen" (Beltz-Verlag).
---------------------------------------------------
Leseförderung und literarisches Lernen – Aktuelle Kinder- und Jugendromane im Unterricht
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 17.00 Uhr (5.2)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.2)

 


Prof. Dr. Michaela Brohm
Trier. Professorin für Empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik im Fach Bildungswissenschaften an der Universität Trier. Trainer- und Beraterausbildungen, Entwicklung von pädagogisch-psychologischen Programmen für Studierende, Lehrer/innen, Schulleiter/innen. Deutscher Trainerpreis 2001/02 des Bundesverbandes ausgebildeter Trainer und Berater (BaTB) für das schülerbezogene Sozialkompetenzprogramm "Meisterwerker".
---------------------------------------------------
Motivation kann man lernen! Eine Antwort auf das Grundproblem vieler Lehrer
» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 17.00 Uhr (1.4)

 


Prof. Dr. Beat Döbeli
Goldau/Schweiz. Professor am Institut für Medien und Schule (IMS) der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz – Schwyz. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte umfassen strategisches und operatives IT-Management an Bildungsinstitutionen, kollaboratives Schreiben am Computer, 1:1-Ausstattungen und BYOD-Konzepte, digitale Lehrmittel sowie Didaktik der Informatik in der Primarschule.
---------------------------------------------------
Leitmedienwechsel: Leider oder Leiter? Digitale Medien als Herausforderung und Chance für die Bildung
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.1)
Samstag, 17.00 Uhr (5.3)

 


Dr. Ulrich Eberl
München. Wissenschaftsautor, Zukunftsforscher, Leiter der Innovationskommunikation der Siemens AG.
---------------------------------------------------
Zukunft 2050: Wie wir morgen leben werden – und was das für die Schule heute bedeutet
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.2)
Samstag, 17.00 Uhr (5.4)

 


Wolfgang Endres
St. Blasien. Referent in der Lehrerfortbildung, Mitbegründer und Koordinator des BeltzForums.
---------------------------------------------------
Motivation ist lernbar – Ein Praxistest
» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 17.00 Uhr (1.4)

 


Prof. Dr. Havva Engin
Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Dort leitet die gebürtige Türkin das Heidelberger Zentrum für Migrationsforschung und Transkulturelle Pädagogik (Hei-MaT). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Sprachförderung und -entwicklung von Kindern mit Migrationshintergrund.
---------------------------------------------------
Wie wird der Spracherwerbsprozess türkischstämmiger Kinder gefördert?
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.4)

 


Prof. Dr. Tobias Erhardt
Heidelberg. Professor für Therapiewissenschaften und Studiengangsleiter für Medizinpädagogik und Physiotherapie, Fachhochschule für Gesundheit Gera und Heidelberg.
---------------------------------------------------
Bewegte Schule – schlaue Köpfe
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 9.00 Uhr (Plenum)
Samstag, 11.30 Uhr (3.3)
Samstag, 17.00 Uhr (5.5)

 




Dr. Birte Friedrichs
Kassel. Friedrichsgymnasium, Beratungslehrerin, Tätigkeit in der Lehreraus- und fortbildung.
---------------------------------------------------
Nele Schubert
Hamburg. Schule Iserbarg, Step-Elterntrainerin, Tätigkeit in der Lehreraus- und fortbildung.
---------------------------------------------------
Klassenleitung mit Konzept
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 17.00 Uhr (5.6)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.3)

 


Gerhild Godel
Waiblingen. Englischlehrerin an einer privaten beruflichen Schule, leitet dort den Fachbereich Fremdsprachen. Lizenzierte telc-Prüferin mit Kernkompetenzen in der Beurteilung und Bewertung sprachlicher Leistungen.
---------------------------------------------------
Einführung in die kompetenzorientierte Bewertung sprachlicher Leistung
» mehr
---------------------------------------------------
Sonntag, 10.00 Uhr (6.4)

 


Sabine Gutzeit
Kipfenberg. Diplom-Pädagogin, Logopädin, Sprecherzieherin (DGSS), systemische Beraterin (INSYS).
---------------------------------------------------
Die Stimme als Werkzeug im Lehrerberuf
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 9.00 Uhr (Plenum)
Samstag, 11.30 Uhr (3.5)
Samstag, 17.00 Uhr (5.8)

 




Dr. Peter Herrmann
Köln. Fachlicher Leiter von "ISIS – Institut für systemische Lösungen in der Schule" (Köln). Diplom-pädagoge und Psychologe, Geschäftsführer eines Consulting-Unternehmens, das die Einführung systemischer Kommunikationsstrategien und systemischer Modelle der Organisationsentwicklung in Unternehmen begleitet. www.isis-institut-koeln.de
---------------------------------------------------
Dr. Christa Hubrig
Wuppertal. Fachliche Leiterin von "ISIS – Institut für systemische Lösungen in der Schule" (Köln). Diplom-Psychologin und Beratungslehrerin an Gymnasien. Ausbildungen in Systemischer Therapie und Supervision, Hypnotherapie, NLP und Gesprächspsychotherapie. www.isis-institut-koeln.de
---------------------------------------------------
Einführung in die systemische
(Schul-)Pädagogik

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 15.00 Uhr (4.1)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.5)

 


Dr. Jur. Günther Hoegg
Emden. Jurist mit dem Schwerpunkt Schulrecht, zugleich Lehrer im Schuldienst (Nds.), Lehrtätigkeit an Hochschulen, Veröffentlichungen und Seminare zum Schulrecht.
---------------------------------------------------
"Führungslehre"
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 15.00 Uhr (4.2)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.6)

 


Helle Jensen
Kopenhagen. Diplompsychologin und Familientherapeutin. Zusammen mit Jesper Juul Autorin des Buches "Miteinander. Wie Empathie Kinder stark macht (2012, Beltz Verlag). www.psykologhellejensen.dk
---------------------------------------------------
Miteinander. Wie Empathie Kinder stark macht
» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 17.00 Uhr (1.3)
Samstag, 11.30 Uhr (3.6)

 


Andreas Jungnitz
Hameln. Oberstudiendirektor, Schulleiter der Europaschule Schiller-Gymnasium Hameln.
---------------------------------------------------
Führung und Management – Anspruchsebenen moderner Schulleitungstätigkeit
» mehr
---------------------------------------------------
Sonntag, 10.00 Uhr (6.14)

 


Guy Kempfert
Basel. Ehemals Schulleiter an einem Schweizer Gymnasium. Seit einigen Jahren in einem internationalen Konzern tätig und dort für die Konzeption und Koordination der Weiterbildung verantwortlich; Referent für Fortbildungen zur Schulentwicklung.
---------------------------------------------------
Kollegiale Unterrichtsbesuche
Besser und leichter unterrichten durch Kollegen-Feedback

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 9.30 Uhr (2.5)
Samstag, 15.00 Uhr (4.3)

 


Prof. Dr. Josef Keuffer
Hamburg und Bielefeld. Direktor Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg, Lehrbeauftragter Universität Bielefeld.
---------------------------------------------------
Emotion und Achtsamkeit in Schule
und Unterricht

» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 17.00 Uhr (1.6)
Samstag, 9.30 Uhr (2.1)

 


Dr. Heinz Klippert
Landau. Diplom-Ökonom, Dozent am Lehrerfortbildungsinstitut der evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI), Trainer, Berater und Ausbilder in Sachen "Pädagogische Schulentwicklung".
---------------------------------------------------
Lernen fördern – Lehrer entlasten
Anregungen zum Umgang mit Heterogenität
in der Klasse

» mehr
---------------------------------------------------
Unterrichtsvorbereitung leicht gemacht Bausteine und Tipps zur Förderung selbstständigen Lernens

» mehr
---------------------------------------------------
Lehrerkooperation fördern – aber wie? Anregungen zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Kollegium
» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 17.00 Uhr (1.2)
Samstag, 15.00 Uhr (4.4)
Samstag, 17.00 Uhr (5.18)

 


Martin Kramer
Tübingen. Theaterpädagoge, Dozent für handlungsorientierte Didaktik, Theater- und Gymnasiallehrer.
---------------------------------------------------
Nonverbal und verbal miteinander Reden –
ein interaktiver Workshop

» mehr
---------------------------------------------------
Mathematik als Abenteuer
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.7)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.7)

 


Peter Kürsteiner
Bad Vilbel. Trainer und Coach zu den Themen mentale Fitness, Kreativität und Präsentationstechniken. Geschäftsführer und Leiter eines Teams von Trainern, www.kuersteiner.de, www.praesentatio.de und www.denksport.de
---------------------------------------------------
Rhetorik und Präsentation im Unterricht und beim Elternvortrag
» mehr
---------------------------------------------------
Einsatz der Mnemotechnik im Unterricht
» mehr
---------------------------------------------------
Sonntag, 10.00 Uhr (6.8)
Samstag, 17.00 Uhr (5.9)

 


Klaus Kordon
Berlin. Freier Schriftsteller lebt. Seine Bücher, in zahlreiche Sprachen übersetzt, wurden mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Für sein Gesamtwerk erhielt er den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zu Berlin und Brandenburg und den Alex-Wedding-Preis der Akademie der Künste.
---------------------------------------------------
"Ich schreibe, weil mich das Leben
interessiert – und das ist nun mal keine problemfreie Zone."

» mehr
---------------------------------------------------
Sonntag, 11.50 Uhr (Plenum)

 




Anke M. Leitzgen
Berlin. Journalistin und Autorin. Sie war Chefredakteurin von "miss VOGUE" und Autorin für Zeitschriften wie dem SZ-Magazin und dem ZEIT-Magazin. Sie hat als Drehbuchautorin gearbeitet und Dokumentationen fürs Fernsehen gedreht.
---------------------------------------------------
Lisa Rienermann
Bremen. Grafikerin, Fotografin und Illustratorin. Ihre Arbeiten wurden bereits international veröffentlicht und ausgezeichnet.
---------------------------------------------------
Entdecke deine Stadt: Stadtsafari für Kinder – am Beispiel Wolfsburg.
Mit einer Anleitung für Lehrer/innen

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.8)
Samstag, 17.00 Uhr (5.10)

 


Andreas Müller
Beatenberg/Schweiz. Nach einigen Jahren der Lehrtätigkeit an einer Handelsschule und einem Studiengang in angewandter Psychologie (Berufsberatung) und einer journalistischen Laufbahn erwarb er das Institut Beatenberg und baute es zu einer der innovativsten Modellschulen auf. Er ist zudem Leiter der Learning Factory, einer Organisation zur Unterstützung von Kompetenz- und Qualitätsentwicklungsprozessen in Bildungsinstitutionen.
---------------------------------------------------
Die Schule schwänzt das Lernen
» mehr
---------------------------------------------------
Sonntag, 9.00 Uhr (Plenum)
Sonntag, 10.00 Uhr (Diskussionsforum 6.13)

 


Dr. Hans-Peter Nolting
Göttingen. Pädagogischer Psychologe und Autor verschiedener Fachbücher. Langjährige Lehrtätigkeit an der Universität Göttingen im Bereich der Lehrerausbildung.
---------------------------------------------------
Störungen in der Schulklasse:
Anregungen zu Prävention und Konfliktlösung

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 9.30 Uhr (2.2) Vortrag
Samstag, 11.30 Uhr (3.10) Workshop

 


Maike Plath
Berlin. Lehrerin für Darstellendes Spiel, Deutsch und Musik in der Sekundarstufe, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Theater in Schulen, Jurorin für das Theatertreffen der Jugend Berlin, Referentin am Berlin-Brandenburger Landesinstitut für Schule (LISUM).
---------------------------------------------------
"Spielend" unterrichten –
Lehrer als Schauspieler

» mehr
---------------------------------------------------
Unterricht mit theatralen Momenten
» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 17.00 Uhr (1.5)
Samstag, 11.30 Uhr (3.11)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.9)

 


Prof. Dr. Kersten Reich
Köln. Im Forschungs- und Lehrbereich "Internationale Lehr- und Lernforschung" an der Universität zu Köln tätig. Hauptarbeitsgebiete sind Konstruktivismus und Kulturtheorien, konstruktivistische und inklusive Pädagogik und Didaktik. Weitere Informationen: www.konstruktivismus.uni-koeln.de
---------------------------------------------------
Inklusion und Bildungsgerechtigkeit
Vom Konzept zur schulischen Wirklichkeit

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 9.30 Uhr (2.3)
Samstag, 15.00 Uhr (Diskussionsforum 4.7)

 


Prof. Dr. Hartmut Rosa
Jena. Professor für Allgemeine und Theoretische Soziologie und Sprecher der Kollegforschergruppe 1642 "Postwachstumsgesellschaften" an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Leiter von Sommerakademien der Deutschen SchülerAkademie. Davor Lehrtätigkeit an der Universität Augsburg, an der Universität Duisburg-Essen und an der New School for Social Research in New York. Herausgeber der internationalen Fachzeitschrift Time & Society. 2006 Thüringer Forschungspreis für Grundlagenforschung.
---------------------------------------------------
Schule als Resonanzraum
Lehren und Lernen in Resonanzbeziehungen

» mehr
---------------------------------------------------
Freitag, 15.00 Uhr (Plenum)
Samstag, 11.30 Uhr (Diskussionsforum 3.17)

 


Prof. Dr. Uwe Schaarschmidt
Wien. Ehem. Leiter der Abteilung Persönlichkeits- und Differenzielle Psychologie im Institut für Psychologie der Universität Potsdam, seit fünf Jahren im Ruhestand. Er leitete die Potsdamer Lehrerstudie und ist auch weiterhin mit Projekten zum Zusammenhang von Beruf, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung befasst. Dabei gilt seine größte Aufmerksamkeit den Lehrerinnen und Lehrern.
---------------------------------------------------
Gesundheit im Lehrerberuf erhalten
und fördern! Ein psychologisches Unterstützungsangebot für Lehrkräfte und Schulleitungen

» mehr
---------------------------------------------------
Freitag 17.00 Uhr (1.1)

 


Dr. Andreas Schubiger
Dr. phil., leitet das Kompetenzzentrum für angewandte Berufspädagogik am Zentrum für berufliche Weiterbildung, St. Gallen. Aus der Praxis für die Praxis basiert in seinem Buch auf dreissigjähriger Erfahrung als Lehrperson in den verschiedensten Schulstufen und Lernorten sowie als Ausbilder von Berufsfachschullehrpersonen, ÜK-Leiterinnen und -leiter und Lehrpersonen an höheren Fachschulen.
---------------------------------------------------
Von der Kompetenzorientierung
zum kompetente Handeln

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.15)
Samstag, 17.00 Uhr (5.17)

 




Prof. Dr. Christoph Städeli
Zürich. Erziehungswissenschaftler und ausgebildeter Primar- und Berufsschullehrer mit mehrjähriger Unterrichtspraxis. Er doziert außerdem in Didaktik an der Pädagogischen Hochschule in Zürich und leitet die dortige Abteilung für die Ausbildung von Lehrpersonen für die Sekundarstufe II/Berufsbildung.
---------------------------------------------------
Willy Obrist
Bern. Sekundar- und Berufsschullehrer, Mediensprecher SPRI sowie Praxisberater EHB; leitet die Abteilung für Gewerbe-, Dienstleistungs- und Laborberufe an der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Bern (gibb). Seine fachlichen Schwerpunkte sind das Prüfen und Bewerten in Schule und Betrieb, erweiterte Lehr- und Lernformen sowie Projektmanagement.
---------------------------------------------------
Unterrichten mit Freude, Struktur und Gelassenheit – Das AVIVA-Modell
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 9.30 Uhr (2.4)
Samstag, 15.00 Uhr (4.5)

 


Sibylle Wanders
Köln. Pädagogische Leitung GEWALTFREI LERNEN
---------------------------------------------------
GEWALTFREI LERNEN –
das Trainingskonzept für soziale Bildung

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.12)
Samstag, 17.00 Uhr (5.13)

 


Dr. Petra Weingart
Würzburg. Lehrerin und Kunstpädagogin, Pädagogische Programmentwicklung LTTA Germany, Dozentin am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Würzburg.
---------------------------------------------------
Lernen durch die Künste in den Kernfächern – Gemeinsam mit Künstlern neue Unterrichtseinheiten entwickeln
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 17.00 Uhr (5.14)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.10)

 


Sylvia Kéré Wellensiekć
Fischen am Ammersee. Dipl.-Ing. Innenarchitektur, Trainerin, Therapeutin (Physio- und Psychotherapie nach HPG), Coach, Leiterin eines Trainings- und Ausbildungsinstituts am Starnberger See.
---------------------------------------------------
Fels in der Brandung statt Hamster im Rad
In 10 Schritten zu persönlicher Resilienz

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.13)
Samstag, 15.00 Uhr (4.6)

 


Dr. Reinhard Winter
Tübingen. Dr. rer. soc., Diplompädagoge in der Leitung des Sozialwissenschaftlichen Instituts Tübingen; berät Schulen und andere Organisationen zu Jungenfragen.
---------------------------------------------------
Jungen verstehen und unterstützen
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.14)
Samstag, 17.00 Uhr (5.15)

 




Karoline Wirth-Geib
Hamburg. Abteilungsleiterin Didaktik, Walddörfer-Gymnasium Hamburg.
---------------------------------------------------
Frank Mehnert
Hamburg. Lehrer für Physik, Religion und Theater am Walddörfer-Gymnasium Hamburg.
---------------------------------------------------
Tiefenwirksame Lernprozesse – (K)ein Widerspruch zu selbstverantwortetem Lernen? Studienzeit am Waldörfer Gymnasium, Hamburg. Ein neues Unterrichtsmodell
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 17.00 Uhr (5.16)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.11)

 


Thomas Wolff
Frankfurt. Journalist, Studium der Sonder- und Heilpädagogik, Gründer d. Kinderbuchverlages Wolff Ffm.
---------------------------------------------------
Mit der Tageszeitung arbeiten
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 17.00 Uhr (5.7)
Sonntag, 10.00 Uhr (6.12)



Neue Schule Wolfsburg:
-------------------------------------------------------------------------

 




Maylin Fitzner
Gymnasiallehrerin für die Fächer Deutsch und Geschichte, Fachbereichsleiterin Deutsch
---------------------------------------------------
Marie-Joan Föh
Realschullehrerin für Deutsch, Didaktische Leitung an der NSW und Moderatorin in den Bereichen Differenzierung/Eigenverantwortliches Lernen
---------------------------------------------------
Differenzierung im Deutschunterricht
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.9.1)
Samstag, 17.00 Uhr (5.11.1)

 


Birte Heitmann
Lerngruppenleiterin und Stufenleitung Primarbereich
---------------------------------------------------
Katja Krull
Lerngruppenleiterin
---------------------------------------------------
Lernen in der Primarstufe
der Neuen Schule Wolfsburg

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag 11.30 Uhr (3.9.2)

 


Sandra Neuhaus
Gymnasiallehrerin für Kunst und Englisch
---------------------------------------------------
Individuelles, selbstgesteuertes Lernen
im Kunstunterricht – Das Konzept der Ästhetischen Forschung in der Praxis

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.9.3)
Samstag, 17.00 Uhr (5.11.2)

 


Dr. Marianne Reith-Witowski
Fachbereichsleiterin Naturwissenschaft an der Neuen Schule Wolfsburg
---------------------------------------------------
Differenzierter naturwissenschaftlicher Unterricht

» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.9.4)
Samstag, 17.00 Uhr (5.11.3)

 


Ana Rivera-Terrasa
Gymnasiallehrerin für Spanisch, Erdkunde und Geschichte, Fachbereichsleitung Spanisch
---------------------------------------------------
Kooperatives Lernen im Fremdspracheunterricht

» mehr
---------------------------------------------------
Bewertung im kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht

» mehr
--------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.9.5)
Samstag, 17.00 Uhr (5.11.4)



Ratsgymnasium Wolfsburg:
-------------------------------------------------------------------------

 


Angelika Frank
Wolfsburg, Oberstudiendirektorin, Schulleiterin des Ratsgymnasiums Wolfsburg
---------------------------------------------------
"Hurra, wir bauen!" Wie der Bauprozess der Schulentwicklung neue Impulse gibt
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag, 11.30 Uhr (3.16)

 


Christian Russé
Studienrat am Ratsgymnasium Wolfsburg, Fächer Deutsch, Englisch und Darstellendes Spiel
---------------------------------------------------
Schüler, Lehrer, Schule als lernende Organisation im multilateralen Comenius-Projekt Learning School
» mehr
---------------------------------------------------
Samstag 17.00 Uhr (5.12)